StartseitePortalGästebuchAnmeldenLogin
Links

Airsoftverzeichnis
Werbelogo
Neueste Themen
» OPs Für 2014
Mi März 05 2014, 20:18 von Recount

» [Revew] Gelände Kapellen MNF
Di Jan 08 2013, 00:33 von Recount

» 3-5.05.13 Dark Emergency - Mahlwinkel Big Game
Di Jan 08 2013, 00:29 von Recount

» Thuns Tanaka M700 A.I.C.S.
Di Jan 08 2013, 00:25 von Recount

» Paintjobs by Thunderbird
Di Jan 08 2013, 00:23 von Recount

» Vitrine: SLR-107UR
Fr Jun 15 2012, 01:52 von Recount

» [Review] Kentschool / Kloster Schwalmtal
Mo Feb 27 2012, 22:06 von Dr. Wackes

» [Supermarkt] Original K.S.G. Patch
Mi Feb 22 2012, 01:03 von Recount

» Vorübergehend keine Spiele mehr in Hostert
Di Feb 21 2012, 23:20 von Weezelchen

Juli 2018
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
KalenderKalender
Videobox




Teilen | 
 

 K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   So Jul 31 2011, 21:31

Zitat :
mir fällt dazu nichts mehr ein!

Allerdings! Fiktiver Verein hin oder her spielt keine Rolle. Auf dem Papier war es ein Verein, wenn auch ein nicht eingetragener. Damit ist die Pflicht vorhanden. Da gibt's kein Rütteln dran. Sollte die 14 Tage Frist, die ich gesetzt habe, NICHT eingehalten werden, müssen wir uns mal gedanken über eine Sammelklage machen. Ist zwar kein schöner Weg, das alles zu Ende zu bringen, aber anscheinden ist es der einzige Weg. Ich hab meine Mitgliedschaft in der KSG zu Papier gebracht und damit bin ich Mitglied im Verein, und das ist auch nicht fiktiv. Ansonsten gibt's erstmal eine fiktive Klage von meinem fiktiven Anwalt in sein ficktives Leben! Und dieser Anwalt wird dann nach dem Ausgang des Prozesses von der fiktiven Verliererseite (die ja jetzt schon feststeht) mit fiktivem Geld bezahlt.

P.s.: Ich hasse das Wort fiktiv!
Nach oben Nach unten
PMC-Gunny
Journalist
Journalist
avatar

Anzahl der Beiträge : 247
Anmeldedatum : 30.03.10
Alter : 38

BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   So Jul 31 2011, 21:41

bin dabei!
Nach oben Nach unten
http://www.pmc-airsoft.de
sbbig
Foren Admin
Foren Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 10.02.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   So Jul 31 2011, 21:47

@savior du muss richtig lesen, dort waren nie 1400 drin, sondern nur 800, die 600 euro gehörten der wachmannschaft, davon hatte man dann damals material für die wachmannschaft gekauft, das geld ist nicht durch ein ksg spiel zu stande gekommen, wobei ich gerade festellen mussdas thunder vergessenhat das mit zu posten


Zuletzt von Gibbs am So Jul 31 2011, 21:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Weezelchen
Foren Admin
Foren Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 07.10.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   So Jul 31 2011, 21:56

thun, du hattest recht, als du sagtest, das wird die QRF Kasse Very Happy

Edit Gibbs: Drücke den Button Zustimmung

_________________________________________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, das heisst, ihr dürft Sie kostenlos nutzen. Sie ist aber NICHT "Open Source", das heisst, ihr dürft Sie nicht verändern Wink
Nach oben Nach unten
http://www.af-nrw.de.gg
PMC-Gunny
Journalist
Journalist
avatar

Anzahl der Beiträge : 247
Anmeldedatum : 30.03.10
Alter : 38

BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   So Jul 31 2011, 22:04

wo kommt den das wachmannschaft geld den her? wie ich von reaper gehört habe! von vermietung des ksg gelände an dritte! und in den statuten steht drin das das geld aus vermitung vom gelände an die ksg geht! und nicht an die ksg wachmanschaft!

hier der öffendliche eintrag!

Hey ihr,

um es noch einmal los zu werden folgende Bekanntmachung:

Wir Reaper und Thunderbird verleihen das gelände der Keyschool, was bedeutet das Team was das Gelände leiht um ein Spiel abzuhalten erledigt folgendes dazu:

Ihr stellt die ORGA für den Tag
Ihr ladet die Gäste ein (und haftet für die Scheiße die sie bauen!)
Ihr setzt unser Regelwerk durch
Ihr lasst euch euer eigenes Spiel einfallen
Reaper und ich laufen lediglich zwischendurch durchs Feld und Chronen nach bzw. schauen nach dem Regeleinhalten!

Dazu gibt es nur einen kleinen zusätzlichen Harken, da wir ein n. Eingetragener Verein sind, sind trotzdem die folgenden Geldsummen an uns zu entrichten ( außer die Orga die wird für diesen Tag als Ehrenmitglied des Vereins behandelt!!):

Tagesmitglieder 10€
Vereinsmitglieder (falls noch nicht den Monat bezahlt) 5€
An diesem Tag besteht nicht die Möglichkeit dem Verein beizutreten!!

Bei Fragen oder Buchung zu dieser Möglich keit stehen wir euch gerne hier im Forum per PM oder per Handy zur Verfügung, die belegten Termine stehen folglich auch im Kalender bei uns!

gruß Thunderbird!
Nach oben Nach unten
http://www.pmc-airsoft.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   So Jul 31 2011, 22:20

Danke Gunny.

Und da steht es auch nochmal in aller Deutlichkeit:

Zitat :
...da wir ein n. Eingetragener Verein sind...

@Thun: Und was schreibst du dann hier, wenn nicht 1400€? Kann ich nicht lesen, oder was?

Zitat :
TOP 2
-Bis jetzt wurden aus der KSG Kasse 2100€ Ausgaben für Baumaterial oder ähnliches ausgegeben. Quittungen liegen vor.
Es sind noch ca. 1400€ in der KSG Kasse als ich die kasse hatte war das so!!

Ich bleibe bei meiner Forderung nach einer Offenlegung der Kasse inklusive Kassenprüfungsbericht! Hier kann jeder viel erzählen, aber ich will Fakten sehen, was anderes glaube ich nicht und lasse ich auch nicht gelten!!!
Nach oben Nach unten
Recount
Foren Admin
Foren Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 436
Anmeldedatum : 26.11.09
Alter : 29

BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   So Jul 31 2011, 23:22

ich kann dazu lediglich den folgenden wisch posten ich hab mit dem shit ... nix mehr am hut ... Wink

ich beharre darauf alles richtig und korekt geführt zu haben ... und nun ist es reapers pflicht all das offen zu legen da er alle bücher von mir vorgelegt bekommen hat und einen Großteil bei sich im ehemaligen KSG nun QRF raum liegen hat !!

(Wisch):


_________________________________________________
Das stille knirschen im Wald.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   So Jul 31 2011, 23:23

lol!

Also erstmal Gratulation zum Dokument, mit den meisten Rechtschreib-, Grammatik- und Zeichensetzungsfehlern, was ich je gesehen habe. Aber mal was anders: Warum ist der MIttelteil des Dokumentes und die Unterschriften unkenntlich gemacht? Da sag ich einfach mal ganz provokativ: Das sieht nach einer Fälschung aus! Und Martin, du hast mit allem was am Hut, was bis zur Auflösung der KSG passiert ist. Jan alls alleinigen Sündenbock hinzustellen, wird nicht funktionieren. Wenn der Kassenprüfungsbericht fehlerhaft ist, dann haben die Kassenprüfer ebenso ein Problem, wie der Kassenwart... (Als Beispiel jetzt mal, ich habe den Bericht ja noch nicht gesehen.) Ich glaube dir ja gerne, dass du die Bücher nach bestem Wissen und Gewissen geführt hast, aber ohne es gesehen zu haben bzw. das von den Kassenprüfern bestätigt zu haben, ist die Sache nicht vom Tisch. Außerdem erklärt das immernoch nicht die Differenz von 300irgendwas zu 1400€, die beim Auflösen der KSG noch in der Kasse gewesen sein wollen.
Nach oben Nach unten
sbbig
Foren Admin
Foren Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 10.02.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   Mo Aug 01 2011, 00:19

alter keine beschuldigungen, da steht halt nur ein teil, der dich nichts anzugehen hat weil der nicht mit dir oder der ksg zu tun hat, schluss fertig aus, zum rest mach was du willst, und warte, von martin und mir aus ist alles in ordnugn gelaufen. Die 14hundert euro scheinst du immer noch nicht verstanden zu haben aber das hab ich mir schon fast gedacht. und nun zum weiteren teil, den satz
Savior schrieb:
Also erstmal Gratulation zum Dokument, mit den meisten Rechtschreib-, Grammatik- und Zeichensetzungsfehlern, was ich je gesehen habe.
kannst du dir sparen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   Mo Aug 01 2011, 00:38

Gibbs ich bin nicht dein "Alter" und ich beschuldige niemanden. Ich habe extra darauf hingewiesen, dass ich eine bewusst provokante Formulierung gewählt habe, um die nicht-Aussagekraft des Dokumentes zu unterstreichen. Wenn ich einen Kassenprüfungsbericht vorlege, und die Hälfte unkenntlich mache, kann ich mir auch die Zahlen zurecht drehen, wie ich will. (Das soll jetzt nur ein Beispielt sein!) Das einzige, was hieraus hervorgeht ist, dass Martin alle Gegenstände, die er von der KSG besessen hat, ordnungsgemäß zurückgegeben hat.

Du kannst mir jetzt hier auch verscihern, dass alles glatt gelaufen ist, aber das beweist noch lange nichts. Das mit den 1400€, die zum Teil noch in der Kasse der Wachmannschft sein sollen, und dass das dann nicht mehr die KSG-Kasse ist, hab ich sehr wohl wahrgenommen, aber der Erlös aus Vermietungen durfte ja laut Satzung nicht in die Kasse der Wachmannschaft wandern, wie Gunny hier ja bereits erklärt hat, weshalb es ja immernoch 1400€ sind, die offen stehen, weil die zum Teil zu Unrecht in der Wachmannschaftskasse gelandet sind. Selbst wenn das alles so stimmt, dann ist da immernoch eine Differenz von den ich glaube 600€ rum wurden in den Raum gestellt, zu den 300irgendwas, die da sind.

Und wenn du Gibbs mir versicherst, dass zum Abschluss alles korrekt gelaufen ist, dann sag mir doch mal bitte, ob das DRK die Spende schon erhalten hat und ob es eine Spendenquittung gibt, die jemand einscannen und hier zum Beweis hochladen kann.

Ich habe den Eindruck, du fühlst dich etwas in die Ecke gedrängt... Wenn alles so glatt gelaufen ist, wie du versicherst, hast du nichts zu befürchten, also bleib auch du bitte entspannt.
Nach oben Nach unten
sbbig
Foren Admin
Foren Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 10.02.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   Mo Aug 01 2011, 00:55

willst du mich verarschen ich bin die jetzt seit 6 post am verklickern das es keine 1400 euro waren,adde mich beim nächsten mal bei icq oder skype dann erklär ich dir das in ruhe
Nach oben Nach unten
PMC-Saro
Journalist
Journalist
avatar

Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 10.08.10
Alter : 40

BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   Mo Aug 01 2011, 12:57

[|Thunderbird|] schrieb:
so extra für euch hab ich mal was herausgekramt... Smile
Thunderbird schrieb:

So dem Liben Man @ Arms haben wir zu verdanken das wir ein protokoll vor liegen haben , er hat die schrift an dem tag gefürt... für alle die nicht dabei waren... folgendes wurde beschlossen und geklärt!

Protokoll des Treffens der KSG am 16.04.2011

Anwesend: Jan, Martin, Sascha ,Saro, Weeze , Jochen, Andy, Nils

Top 1 Begrüßung
Top 2 Statistiken
Top 3 Gelände was ist damit?
Top 4 Key school Verein??
Top 5 Wachgruppe
Top 6 Skirms
Top 7 Sonstiges

TOP 2
-Bis jetzt wurden aus der KSG Kasse 2100€ Ausgaben für Baumaterial oder ähnliches ausgegeben. Quittungen liegen vor.
Es sind noch ca. 1400€ in der KSG Kasse als ich die kasse hatte war das so!!

Top3
-Gelände ist verkauft, aber noch kein Geld bezahlt. Es sieht aber so aus das die KSG das Gelände noch 2 Jahre nutzen kann.

-Es werden durch Jan und Martin 2 Dixi Klos besorgt. Der Stellplatz muß noch gereinigt und gesichert werden. Auf lange Sicht soll ein WC in die Räume der KSG installiert werden. Nicht erreicht!! es wurde nur 1 besorgt was bisher nur 1 mal gereinigt wurde!!


Top 4
-Die KSG ist die Kirchen Schließ Gemeinschaft, die Aufgaben der Wache und Pflege der Kentschool wahrnehmen. Die Regeln der Gemeinschaft sind in den Gemeinschaftsregeln niedergeschrieben ( das bedeutete damals das alle Regeln die in der Satzung der K.S.G. verankert waren in die Gemeinschaft übertragen wurden. Unteranderem auch das bei Auflösung das Geld dem DRK gespendet wird!!) . Die verantwortlichen Martin Lindgens und Jan Thelen verpflichten sich gegenüber den Kirchen Schließ Gemeinschaft Mitgliedern nach besten Wissen und Gewissen im Sinne der KSG zu handeln. Solange ich dabei war (nach dem Treffen) wurde danach gehandelt!!Die Verantwortung bzw. die Führung der KSG ergibt sich aus der Abtretung des Hausrechtes durch den Besitzer an Martin Lindgens und Jan Thelen. Erfolgte!!

-Top 5
Die Wachgruppe wird durch die Verantwortlichen gebildet. Es wird kein Geld im Sinne eines Gehalts an die Mitglieder der Wachgruppe gezahlt. Kleidung wird durch die KSG gestellt. ( Hose , Combat Shirt in Schwarz )
Die momentane Wachgruppe besteht aus:
Jan, Martin, Markus, Sascha, Markus, Max und Andy.
Patches werden durch Martin und Jan der Wachgruppe gestellt. Erfolgte komplett!!

Top 6
-Skirms (durch die KSG organisiert bzw. durch Mitglieder) finden in der Regel 2-mal im Monat statt.

-Termine zur Vermietung werden durch Jan oder Martin auf Anfrage vergeben. Erfolgte komplett

Top 7
-Es wir eine Blacklist der Spieler bzw. auch Teams die sich nicht an die Regeln hallten geführt. Diese wird auch ausgehangen.
Nicht erfolgt!!
-KSG Supporter:
Beantworten Fragen im Forum und machen In Game Marshall. Erfolgte!!

Team PAC wird von nun an auch Supporter in Form von In Game Marshalls stellen. Erfolgte!!
Es werden Ausweiße für die In Game Marshalls gemacht ( Jan) Nicht erfolgt!!
Vor jedem Spiel treffen sich die In Game Marshalls für eine kurze Besprechung der Lagen etc.
In Game Marshalls sind auch für das Chronen der Spieler verantwortlich ( Chrono Material kommt von der KSG )
Zum teil Erfolgt. Der chrono wurde solange ich da war von der K.S.G. gestellt ebenso wie die Chrono Munition. Die Lage des Spieltages wurde nicht immer besprochen!!

- Das zeigen der Warnweste vor dem Spiel wird Pflicht ( vor dem ersten großen Briefing des Tages)
Erfolgte teilweise!! hätte ich es nicht gemacht hätte das nie angefangen...
- Barrikaden dürfen nicht gebaut werden. Türen etc. werden nicht benutzt dafür.
Nicht erfolgt!! Türen werden heute noch als Schilde benutzt zum teil!!
-Die Reparatur des Daches wird in Angriff genommen
Nicht erfolgt!!
-Granaten haben einen Wirkungsradius von 3 Meter. Jeder der sich in diesem Wirkungsradius aufhält ist Hit. Als Granaten zählen Wurfkörper die vom Hersteller dafür vorgesehen sind BB´s auszuschleudern (z.B. Tornados und keine Stun Granaten)
Erfolgte!!
-40mm Granaten dürfen nur in dafür vorgesehenen Abschußvorrichtungen (Granatwerfer) abgefeuert werden.
Erfolgte!!
- Das Tor bzw. Eingang für die Hundeschule wird durch Saro neu gestaltet, um den Verkehr auf ein Minimum zu beschränken.
Nicht erfolgt!! Wobei ich das nachvollziehen kann!!


So das war mal so als kleine Aufklärung was auf dem Treffen besprochen wurde und vor allem was erledigt wurde...
gruß Thun


-Falsch!!!!! Ich habe ein funktionsfähiges" Tor" angebracht. Allerdings habe ich auch noch andere Dinge zu tun,als das ich jede Woche die gleiche arbeit erneut erbringen muss.
Nach mehrmaligem Richten,hab ich das "Tor" dann wieder fest fixiert,damit die einfahrt nicht offen steht.
Bitte Korrigieren!!!! Den Schuh zieh ich mir nämlich nicht an!!!
Nach oben Nach unten
http://www.pmc-airsoft.de
sbbig
Foren Admin
Foren Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 10.02.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   Mo Aug 01 2011, 13:54

@ saro hast recht ich kann mich da noch gut dran erinnern
Nach oben Nach unten
sbbig
Foren Admin
Foren Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 10.02.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   Mo Aug 01 2011, 13:59

Hier ist der Post von Thunderbird wieder den ich gelöscht hatte um was nachzuschauen:

Savior schrieb:
Gibbs ich bin nicht dein "Alter" und ich beschuldige niemanden. Ich habe extra darauf hingewiesen, dass ich eine bewusst provokante Formulierung gewählt habe, um die nicht-Aussagekraft des Dokumentes zu unterstreichen. Wenn ich einen Kassenprüfungsbericht vorlege, und die Hälfte unkenntlich mache, kann ich mir auch die Zahlen zurecht drehen, wie ich will. (Das soll jetzt nur ein Beispielt sein!) Das einzige, was hieraus hervorgeht ist, dass Martin alle Gegenstände, die er von der KSG besessen hat, ordnungsgemäß zurückgegeben hat.

Du kannst mir jetzt hier auch verscihern, dass alles glatt gelaufen ist, aber das beweist noch lange nichts. Das mit den 1400€, die zum Teil noch in der Kasse der Wachmannschft sein sollen, und dass das dann nicht mehr die KSG-Kasse ist, hab ich sehr wohl wahrgenommen, aber der Erlös aus Vermietungen durfte ja laut Satzung nicht in die Kasse der Wachmannschaft wandern, wie Gunny hier ja bereits erklärt hat, weshalb es ja immernoch 1400€ sind, die offen stehen, weil die zum Teil zu Unrecht in der Wachmannschaftskasse gelandet sind. Selbst wenn das alles so stimmt, dann ist da immernoch eine Differenz von den ich glaube 600€ rum wurden in den Raum gestellt, zu den 300irgendwas, die da sind.

Und wenn du Gibbs mir versicherst, dass zum Abschluss alles korrekt gelaufen ist, dann sag mir doch mal bitte, ob das DRK die Spende schon erhalten hat und ob es eine Spendenquittung gibt, die jemand einscannen und hier zum Beweis hochladen kann.

Ich habe den Eindruck, du fühlst dich etwas in die Ecke gedrängt... Wenn alles so glatt gelaufen ist, wie du versicherst, hast du nichts zu befürchten, also bleib auch du bitte entspannt.



sry erstmal das ich mir oben nicht den ganzen text durchlese... denn langsam rege ich mich auf... es kann doch nicht so schwehr zu verstehen sein das die 1400€ die es zur kassenprüfung wahren (wo ja dann die kassen getrennt wurden 600€ wurden aus der kasse genommen und in die Wachmannschafts kasse gesteckt da dieses geld von einem Spiel von Joe stammte) wahren ja im prinzib dadurch nur 800€ von diesen 800€ wurden andere sachen gekauft die genaustens im Kassenbuch vermerkt sind!! Ich kann diese Unterlagen nicht vorlegen, da ich alle Unterlagen an reaper abgegeben habe. Ich wurde sozusagen aus der K.S.G. rausgeschmissen als ich ihm die frage stellte wie es aussehe... ich bräuchte eine pause um private probleme zu klären und mein leben wieder ein bisschen zu ordnen... ob er darauf bestände wenn ich 2 Monate pause mache das ich den schlüssel abgeben muss... er antwortete mit JA! darauf hin habe ich das oben gepostete schriftstück erstellt. die Unterschriften wurden auf wunsch von reaper unkentlich gemacht, dammit niemand seine unterschrift fälschen kann (was nachvollziehbar sein sollte) der mittlere teil des dokuments betrifft das Team PMC was allerdings mit der kasse und dem anderen thema scheinverein nichts zu tuhen hat! (desswegen unkenntlich gemacht!!)

Zum Thema Verein ... der Verein hat laut reaper niemals existiert, er ließ mich ca. 4 Monate fest im Glauben das der Verein rechtskräftig mit 7 unterschriften erstellt wurde. als dann herauskam auf dem Vereinstreffen was nun auch über 4 Monate hinter uns liegt wurde einstimmig von allen anwesenden beschlossen das die Kasse nicht gespendet sondern in eine Gemeinschaftskasse umgewandelt wird. alles geld (an dem tag demendsprechend 800€) wurde somit in die gemeinschaftskasse der K.S.G. (Keyschool Spielgemeinschaft) eingezahlt. Als ich die K.S.G. verließ hieß es von Reapers seite aus er wird sie weiter führen allerdings umgestalten ... dieses umgestalten belief sich darauf das K.S.G. Forum in den Admin status zu setzen und sein eigenes forum zu öffnen. desswegen bitte ich dich savior und auch alle andern die hier mitlesen und mit schreiben meldet euch in dem forum von reaper an und führt die diskusion dort weiter, da dieses thema anfür sich nichts mehr mit diesem forum zu tuhen hat. Ich will mich nicht aus der schussbahn buchsieren... ich weiß das ich mit dabei war!! allerdings wenn du dokumente sehen willst wende dich BITTE an Reaper er hat alle unterlagen und bei ihm kannst du fordern das du alles einsehen kannst!! Ich habe nichts mehr dammit zu tuen und ER hat die KSG aufgelöst nicht ich!! desswegen Savior bitte tuh mir ausnamsweise den gefallen und richte nicht die Krittick hier an mich sondern an reaper und mich und mach das in seinem forum, da er hier nur noch zum link verteilen online kommt!!

der link für sein forum ist
www.keyschoolgamearea.forumieren.de

Ich habe seid ca. einem monat nun nichts mehr mit der kasse am hut genau so wie gibbs!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   Mo Aug 01 2011, 14:07

So nun glaube ich falsch verstanden zu werden.

1. Meine Kritik richtet sich gegen alle Verantwortlichen der KSG und ist keineswegs persönlich gemeint.

2. Das ist ja okay, wenn der Mittelteil des Dokuments das PMC betrifft, nur hättest du das dann direkt dabei schreiben sollen, damit garnicht erst der Verdacht aufkommt, dass da was im Unreinen ist. Eine Unterschrift unkenntlich zu machen, weil man befürchtet, dass sie gefälscht wird... Sorry das geht nicht. Ich empfehle einen Psychologen aufzusuchen, aufgrund einer Paranoia.

3. Die Versammlung konnte garnicht beschließen, dass das Geld nicht gespendet wird, weil das so in der Satzung stand.

4. Das mit den 1400€, die nur 800€ waren und dann noch weniger wurde, habe ich grade mit Gibbs geklärt.

5. Ich habe eine 14 Tage Frist gesetzt. Aus Reapers Reaktion ist zu erkennen, dass er das gelesen hat (Gunny hat ihn gestern auch darauf angesprochen, wie ich weiß). Damit ist ihm das bekannt und ich weiß, was nach diesen 14 Tagen passiert. (Wer sich bedroht fühlt, hat Dreck am stecken!)

6. Es tut mir Leid, Martin, dass Reaper auch dich offenbar mit dem "Scheinverein" gelinkt hat. Umsomehr sollte dir daran gelegen sein, das Ganze hinter uns zu bringen.

Ich werde hier zu dem Thema nichts mehr schreiben bis zum Ablauf der 14 Tage Frist (13.08.2011). Sollte sich was neues ergeben, werde ich das hier zum allgemeinen Informationsstand hinzufügen. Vielleicht benennt jemand den Thread um in "KSG - Vergangenheitsbewältigung"...
Nach oben Nach unten
sbbig
Foren Admin
Foren Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 10.02.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   Mo Aug 01 2011, 14:10

Savior schrieb:
So nun glaube ich falsch verstanden zu werden.

2. Das ist ja okay, wenn der Mittelteil des Dokuments das PMC betrifft, nur hättest du das dann direkt dabei schreiben sollen, damit garnicht erst der Verdacht aufkommt, dass da was im Unreinen ist. Eine Unterschrift unkenntlich zu machen, weil man befürchtet, dass sie gefälscht wird... Sorry das geht nicht. Ich empfehle einen Psychologen aufzusuchen, aufgrund einer Paranoia.


Vielleicht benennt jemand den Thread um in "KSG - Vergangenheitsbewältigung"...

\
Nach oben Nach unten
Recount
Foren Admin
Foren Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 436
Anmeldedatum : 26.11.09
Alter : 29

BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   Mo Aug 01 2011, 17:01

Savior schrieb:
Vielleicht benennt jemand den Thread um in "KSG - Vergangenheitsbewältigung"...

hab ich gemacht
\

_________________________________________________
Das stille knirschen im Wald.
Nach oben Nach unten
papacheata
...
...
avatar

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.12.09
Alter : 40

BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   Di Aug 02 2011, 14:19

Ich weis garnicht warum ihr euch Aufregt.
Mir war es von vorn herein klar als ich das allererste mal da war und es zur Sprache kam was aus dem Gelände gemacht werden soll, das es nur dem einen zweck dient, sich die eigenen Taschen zu füllen.

Das war auch für mich immer ein Grund warum ich gesagt habe ich Zahle dort keinen cent. Ich steckte gerne meine Arbeitskraft darein um das Gelände sicherer / dicht zu machen aber mehr auch nicht.

Ich fande es immer wieder schön wie oft Reaper seine Preise mit denen von anderen Spielfeldern Verglichen hat. Was er dabei nie Berücksichtigt hat ist, Das dem Zahlenden Spieler dort deutlich mehr Geboten wurde.

Ich kann einfach kein Spielgelände Betreiben, dort Geld (egal wiviel) von den Spielern verlangen und dann sagen amcht was ihr wollt ich Orger nicht.
Das einzige mir Bekannte spiel was wirklich gut war und auch Organisatorisch geklapt hat auf diesem Gelände ( Gunnys Spiele aussen vor gelassen) war die Timeline Pins 1.
Der rest war gelinde gesagt für den A.... .

Es ist Traurig was derzeit Ab geht und sehr schade um das gelände da es wirklich potential hat aber ich glaube nicht das sich auch nur noch ein Spiel dort lohnt da diese genau so verlaufen werden wie die letzen und ich sehe nihct ein das auch nur ein Spieler aus meinem Team dafür das er im endefekt rein garnichts geboten bekommt auch nur eine Mark für sowetwas bezahlen sollte.

Dafür gibt es anderswo deutlich mehr auch wenn es mehr kostet aber die Spiele laufen wenigstens auch Missions Technisch deutlich besser.

Warum sich der ein oder andere immer in Reapers Hintern verbissen hat ist doch auch klar Weil sie geil auf das Gelände waren / sind das hat QRF damit ja auch geschaft

Für mich jednefalls ist das lalles einfache verarsche der Spieler und wenn nicht sogar ganz klarer Betrug gewesen.

Ich für meinen Teil habe was das Hobby Airsoft und die damit verbunden Weinerliche Community betrifft meine entscheidungen schon gefällt.

Egal was ich hier geschreiben habe dies entspricht nur meiner eigenen Meinung und es soll sich damit niemand Angegriffen fühlen, da dies nihct beabsichtigt ist.

Zum abschluss bleibt nur zu sagen, Das GELD ist WEG! unternehmt was dagegen oder lasst es.
Nach oben Nach unten
http://www.devgru.de
sbbig
Foren Admin
Foren Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 10.02.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   Do Aug 04 2011, 20:28

Zum ersten abschluss ist vll zu sagen das ich da dem papacheata zustimme, und die frist bis zum 18.8 kannste dir ja setzten bist ja am nächsten tag ja dann, weil er wird hier bestimmt nichts vorlegen, dafür kenn ich ihn schon zulange
Nach oben Nach unten
jman
Neuer
Neuer
avatar

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 04.01.10
Alter : 30

BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   Fr Aug 05 2011, 01:50

Noch 13 Tage über...
Ich bin gespannt.

Habe ich das richtig gelesen, das der letzte Abschluss durch Thunderbird im Monat 4 war? wann wurde das Dokument unterzeichnet? Reaper hat ab diesen Zeitpunkt bestätigt, das Thunderbird alles Ordnungsgemäß erledigt hat. Auch wenn es unglaublich Fehlerbehaftet geschrieben ist und rechtlich 1-3 Lücken aufweist.

Ich freue mich auf die Details!
Nach oben Nach unten
http://http:/projekt-base.info
PMC-Saro
Journalist
Journalist
avatar

Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 10.08.10
Alter : 40

BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   Fr Aug 05 2011, 02:55

Ich rechne auch nicht damit ,das hier irgendwelche Dokumente gepostet werden.

Ihr hab doch am WE die trotzige Reaktion auf den Einbruch bei uns.Es wird sich gewunden und gelabbert,bis alles folgenlos "Stimmt"
Nach oben Nach unten
http://www.pmc-airsoft.de
jempy
Eingebundener
Eingebundener
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 02.03.10
Alter : 50

BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   So Aug 07 2011, 20:35

hier passt nur eines: ach du scheisse........
Nach oben Nach unten
http://www.null-acht.eu
Bradley
...
...
avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 06.12.09
Alter : 30

BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   Mo Aug 15 2011, 22:26

Stimme da Papacheata zu 100% zu.

Das ist auch der Grund warum mein Team und ich niemals dem Verein beigetreten sind. Kinder können keinen Verein/Schein Verein gründen und halten. Thunderbird, du warst und bist einer der sympatischsten und vernünftigsten dort gewesen, wir haben paar mal darüber gesprochen, aber du warst dort fehl am Platz, du konntest dich nie durchsetzen. Darum zähl ich dich mit dazu.

Das war uns von vorne rein klar das sowas passiert, die Frage war nur wann.

Jetzt halt ich mich raus und genieß einfach die Show.
Nach oben Nach unten
http://www.us-infantry.de
Red (DTG)
Extreme Poster
Extreme Poster
avatar

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 17.08.10
Alter : 33

BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   Di Sep 06 2011, 15:36

Das hast du schön gesagt Bradley Smile
Nach oben Nach unten
http://www.devgru.de
sbbig
Foren Admin
Foren Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 10.02.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   Do Sep 15 2011, 16:30

auf grund dessen nach langem nachdenken ist es besser wir closen dieses thema, für mich zumind. ist es durch, ich möchte nochmals betonen das weder thunderbird noch ein Gibbs oder Reaper wohl geld unterschlagen hat, dafür gibt es wohl genug beweise, siehe buch, sollten da unstimmigkeiten bestanden haben oder bestehen so wurden diese eigentlich beseitigt, ich wünsche allen noch viel spass und vergnügen auf der Kent School, mann trifft sich


Geclosed wird um 19Uhr am heutigen Tag
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011   

Nach oben Nach unten
 
K.S.G. Vergangenheitsbewältigung 2011
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Yeti Trophy 2011
» TSG-internes Neujahrsturnier 2011
» Prognosen 2010/2011
» 24. Tipp-Spieltag (12./13.03.2011)
» Gewichtheben EWF Europameisterschaften 2011

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Airsoftforum NRW (Allgemein) :: Sonstiges-
Gehe zu: